HELMUT ZACHARIAS

E-M@il Adresse

GÄSTEBUCH

Filme, an denen Helmut Zacharias beteiligt war
Filme, an denen Helmut Zacharias beteiligt war

Helmut Zacharias, James Last & Max Greger (1971)
Helmut Zacharias, James Last & Max Greger (1971)

Helmut Zacharias und Peter Alexander (1981)
Helmut Zacharias und Peter Alexander (1981)

Kinderbild von 1922 mit der Minigeige
Kinderbild von 1922 mit der Minigeige

Familie Zacharias in Ascona (1995)
Familie Zacharias in Ascona (1995)

14 Millionen verkaufte Schallplatten weltweit
14 Millionen verkaufte Schallplatten weltweit

Anneliese Rothenberger & Helmut Zacharias (1975)
Anneliese Rothenberger & Helmut Zacharias (1975)

Helmut und Hella Zacharias (1968)
Helmut und Hella Zacharias (1968)

Helmut Zacharias und Paul Kuhn (1990)
Helmut Zacharias und Paul Kuhn (1990)

V. Torriani, C. Valente und H. Zacharias (1995)
V. Torriani, C. Valente und H. Zacharias (1995)

Helmut Zacharias am Lago Maggiore (Ascona)
Helmut Zacharias am Lago Maggiore (Ascona)

Mario Perez und Helmut Zacharias (1983)
Mario Perez und Helmut Zacharias (1983)

Letzter TV-Auftritt (Melodien für Millionen 1995)
Letzter TV-Auftritt (Melodien für Millionen 1995)

Friedhof Hamburg-Ohlsdorf (15.3.2002)
Friedhof Hamburg-Ohlsdorf (15.3.2002)

H. Zacharias-Nachlass wird versteigert (27.6.2007)
H. Zacharias-Nachlass wird versteigert (27.6.2007)

Am 28. Februar 2002 starb Helmut Zacharias mit 82 Jahren in der Schweiz.

Nach langer Alzheimer-Krankheit starb Helmut Zacharias mit 82 Jahren
am 28. Februar 2002 in Brissago, Schweiz.
Zum Andenken an diesen großen Geiger, der mit seinem Talent die Zuhörer verzauberte und als "Zaubergeiger" in die Musikgeschichte einging, habe ich als treuer Fan und Freund diese Homepage erstellt.

Helmut Zacharias begann mit vier Jahren Geige zu spielen. Noten lesen konnte er, bevor er in die Schule kam. Zusammen mit seinem Vater, einem Komponisten und Geiger, trat Helmut Zacharias schon als Kind öffentlich auf. Er machte Weltkarriere: als "Zaubergeiger" feierte er nicht nur in Europa Riesenerfolge, auch in den USA landeten seine Unterhaltungsmelodien in den Hitlisten (Wenn der weiße Flieder wieder blüht).

Der Geiger Helmut Zacharias zählte bereits im Alter von sechzehn Jahren zu den Wunderkindern dieses Jahrhunderts.

Erste musikalische Gehversuche unternahm das am 27. Januar 1920 in Berlin geborene Talent bereits als Zweieinhalbjähriger auf einer mit richtigen Saiten bespannten Blechgeige, die sein Vater, der Geiger Karl Zacharias, für ihn präpariert hatte. Im Alter von vier Jahren begann für den Frühbegabten der seriöse Unterricht, mit 6 absolvierte er seinen ersten öffentlichen Auftritt, zwei Jahre später war er der jüngste Student in Professor Gustav Havemanns Meisterklasse an der Akademischen Hochschule in Berlin.
Helmut Zacharias' Vielseitigkeit auf der Violine war grenzüberschreitend.

Er liebte die heisse Swingmusik der 40er Jahre ebenso wie die ernste Klassik, und wenn der Zeitgeist es erforderte, begann er sich mit gleicher Begeisterung auch auf die Bühne des deutschen Schlagers, mit dem er vor allem in den 60er und 70er Jahren große Erfolge feierte. Sein allererster Hit "Schönes Wetter heute" stammt aus dem Jahr 1941. Er wurde von Goebbels Kulturschergen erst entdeckt, als er schon zum Bestseller geworden war.

Von Beginn seiner professionellen Laufbahn an hatte der unnachahmliche Klang seines Instruments einen großen Wiedererkennungswert. Gepaart mit seiner virtuosen Spieltechnik entwickelte sich aus dieser Kombination der einzigartige Zacharias-Sound, ein Novum, an dem er als Arrangeur schon lange vor dem Erscheinen von Mantovani, Ray Conniff, James Last, Bert Kaempfert und anderen Soundtüftlern gebastelt hatte.

Helmut Zacharias arrangierte 1.600 Musikstücke, komponierte 400 Titel und verkaufte 14 Millionen Schallplatten. Er erhielt zahlreiche Preise, darunter den "Welt-Oscar" der leichten Musik und das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland.

Helmut Zacharias lebte seit über 30 Jahren mit seiner Frau und Managerin Hella am Lago Maggiore in der Schweiz. Sie haben drei Kinder.

Unvergesslich sind Helmut Zacharias' Interpretationen und Bearbeitung der Melodien. Seine Komposition "Tokyo Melody" zum Beispiel kletterte 1964 in britischen Charts auf Platz 1.

Sein "Frag den Wind" errang 1966 beim brasilianischen Chanson-Wettbewerb in Rio de Janeiro ebenfalls den ersten Platz.

Diese und unzählige andere Erfolge brachte dem schon 1937/38 mit dem Bernhard Molique- und dem Fritz Kreisler Preis ausgezeichneten Geigen- Virtuosen eine Vielzeit von weiteren Auszeichnungen.

Einige der wichtigsten unter ihnen sind "The Best Jazzviolinist", AFN-Frankfurt (1959), "Grand Prix du Disque", "Academie Charles Cros" Paris (1956), "Maschera D'Argento" Popularity Price Rom (1951), "Welt-Oscar/leichte Musik" Florenz (1963), "Popularity Price" Venezuela (1974), "7 eigene TV Shows" im ZDF und bei der ARD (1968-1974), "Prémio del sol" Mallorca (1977), das "Große Verdienstkreuz der BRD" (1985), "Große TV Show" anläßlich seines 70. Geburtstages (1990), "Die goldene Stimmgabel" ARD (1992) und den "Bambi" (1995).

Tragischerweise mußte der große Künstler seine Karriere leider beenden. Seinen letzten Auftritt hatte er 1995 in der ZDF- Sendung "Melodien für Millionen".

Helmut Zacharias war schwer erkrankt. Die Diagnose: Alzheimer. Schon Mitte der 90er Jahre zog er sich aus dem öffentlichen Leben zurück. Selbst kaum einer der Freunde wußte um die Krankheit, bis die Familie Zacharias, nach Veröffentlichung eines böswillig frei erfundenden Zeitungsartikels, das Stillschweigen brach und durch die folgenden Aktivitäten erheblich dazu beitrug, das Thema in der Öffentlichkeit endlich zu enttabuisieren (denn die Alzheimerkrankheit ist weitverbreitet, alleine in Deutschland sind etwa eine Million Menschen betroffen).

Für Zacharias, der Anfang der vierziger Jahre die Klassik gegen den Swing eintauschte, folgte auf die Zeit als Soldat, die er zusammen mit dem späteren Rias Tanzorchesterchef Werner Müller als Funker bei der Luftwaffe absolvierte, ein Engagement beim neu gegründeten Orchester des Berliner Rundfunks.

Neben Gerhard Wendland und Freddy Quinn wurde er zu einem der ersten großen Plattenstars der Nachkriegszeit. 1950 wählte der amerikanische Sender AFN Frankfurt "Deutschlands Mister Geige" zum besten Jazzgeiger der Welt.
Zahlreiche Aufnahmen folgten, und kaum ein anderer deutscher Musiker machte Swing in Deutschland so populär wie Zacharias. Ob nun "Boogie for Geige", "Ich küsse ihre Hand, Madame" oder "Somewhere My Love" Zacharias prägte das musikalische Wir-Gefühl einer Generation, die mit Hans-Joachim Kulenkampf, Peter Frankenfeld und Hans Rosenthal das Fernsehen entdeckte.


Auch in zahlreichen Kinofilmen war
Helmut Zacharias beteiligt:


1962 - Totò di Notte (Darsteller)

1960 - Scheidungsgrund: Liebe (Musik)

1959 - Die Nacht vor der Premiere (Darsteller)

1957 - Unter Palmen am blauen Meer (Darsteller)

1955 - Oberwachtmeister Borck (Musik)

1955 - Wie werde ich Filmstar? (Darsteller)

1954 - An jedem Finger zehn (Darsteller)

1953 - Das singende Hotel (Darsteller)

1952 - Heimweh nach dir (Musik)

1952 - Königin der Arena (Darsteller)

1949 - Hallo, Fräulein! (Darsteller)

1949 - Musik zum Mitnehmen (Musik)


Er habe den größten Teil seines Lebens damit verbracht, Noten zu schreiben, sagte der häufig ausgezeichnete Komponist und Arrangeur Zacharias. Ob nun "Sitzgeiger" im klassischen Klangkörper oder "Stehgeiger" des Pop, Zacharias trat immer mit Smoking und Fliege auf und lächelte leidenschaftlich in die Kameras, die jahrelang sein Schaffen begleiteten.

Auf einer Pressekonferenz zum Welt-Alzheimertag 2000 sprach seine Frau und Managerin, Hella Zacharias, über die Erkrankung ihres Mannes und setzte sich dafür ein, die Forschung über die Krankheitsursachen zu intensivieren. Seine Tochter Sylvia Zacharias hat die Krankengeschichte in ihrem Buch
"Diagnose Alzheimer": Helmut Zacharias,
umfassend dokumentiert.
Zacharias ist in einem Sanatorium am Lago Maggiore gestorben, in dem er wegen seiner Krankheit in den vergangenen Jahren sehr zurückgezogen lebte. Doch für seine Generation ist er der "Zaubergeiger" geblieben.

Seine Plattenfirma hatte eine 4-CD umfassende Werkschau angekündigt, die am 22. März 2002 erschien. "Danke schön, Helmut Zacharias". Darauf findet sich auch der Titel "Helmi's Be-Bop Nr.1", mit dem das Helmut Zacharias Quartett einst den ersten deutschen Bebop im Radio aufführte. Aus den Jazzclubs der Alliierten in die Wohnzimmer von Millionen.

Helmut Zacharias verband den muffigen Massengeschmack der sechziger Jahre mit der Rastlosigkeit des amerikanischen Showbiz. Seine Crossover-Karriere zwischen Klassik, Tanzverein und Swing brachte ihm lebenslangen Erfolg. Auch im Fernsehen gehörte Zacharias Jahrzehnte lang zu den Topstars der Unterhaltungssendungen. 1964 produzierte er eine Serie von TV-Shows beim Südwestfunk Baden-Baden und zwischen 1968 und 1973 hatte er eigene Shows beim ZDF. Bei allem Jubel, Helmut hat sich immer bescheiden, ja oft fast zurückhaltend gezeigt. Er spielte nie den Star - er war einer", schrieb der inzwischen verstorbene Freund Weyrich.

Ich habe Helmut Zacharias 1983 im Interconti Hotel Hamburg kennen gelernt. Damals war ich 9 Jahre alt und er hatte mit mir Freundschaft geschlossen. Ich vermisse ihn sehr, aber seine Musik wird unsterblich in Erinnerung bleiben.

MARIO PEREZ.







GRABREDE - NOTIZ 1990 * (von Helmut Zacharias)



Ich gehöre nicht zu den Menschen, die über den Friedhof gehen mit dem unterbewussten Gefühl:

"Das kann mir nicht passieren..."

Und jetzt gehöre ich zu denen, die gerade dran sind. - Auch wenn ich unter "Z" schon in der Schule immer der Letzte war.

Einmal ist es so weit. Hella war bei mir. Wie damals die letzte Fahrt mit der Straßenbahn 76 den Kuhdamm hoch über Halensee bis zum Hagenplatz, "Endstation".
Damals habe ich das gar nicht auf mich bezogen, heute aber bin ich ganz sicher, dass es unendlich viele Parallelen gibt. Endstation und was heißt das schon? Wir steigen um auf Bus oder Taxe und so sollte man den Tod sehen.
Meine Mutter sagte immer: "Das Leben ist wie eine Bühne: Du bist der Schauspieler, hast Deine Auftritte und am Ende schließt sich der Vorhang."
Aber wenn ich bedenke, dass nach den Vorstellungen der Spaß erst richtig losging, so ist auch das eine schöne Parallele.

Womit wir bei den lieben Kollegen des Lebens sind.
Die Amüsantesten waren die Verleger, aber sie haben mich am meisten enttäuscht.
Die Faulsten saßen im Schallplatten-Vertrieb und kamen zu selten bis zum "Z". Timing war nur ein Wort. Auch für "Knüller-Killer" kommt der Tag.

Aber - liebe Freunde, Ihr echten liebe Freunde:
Gott hat mich reich versorgt (beschenkt). Er gab mir alles mit meiner Seele. Über meine Seele konnte ich ihn kontaktieren, mit ihm sprechen, ihn um Rat fragen, meine Fehlbarkeiten korrigieren und erhielt immer Antwort.
Und wenn das Allmächtige in der Unendlichkeit liegt, so ist es doch in mir und ich in ihm.

Seid sicher, dass es so ist. Die Seele ist ein göttliches Kunstwerk, wie die meine. Sie ist bei Euch, so wahr ich jetzt in der Grube liege (oder sonst wo bin).




(Auf einem beiliegenden Notenblatt steht noch)

Allmächtiger Schöpfer, lieber Gott, über meinen Tod hinaus will ich Dich ehren und Dir danken mit Musik, die Deine Gabe war und heute unsere Musik ist.
Du bist in mir und ich bin in Dir, denn Du bist in Allem und Alles ist in Dir. Ich weiss, dass alle unsere Seelen einen Platz finden in Deiner einigen Allmächtigen Existenz. Unser Glaube wird uns zu Dir bringen.


* Einige Monate vor seiner Herzoperation 1991 von Helmut Zacharias mit Bleistift notiert.







Internet-Links:

Helmut Zacharias gestorben
www.SF-Tagesschau.tv

www.SYLVIA-ZACHARIAS.com
www.sylviazacharias.com

www.THOMAS-ZACHARIAS.de
www.thomas-zacharias.de

www.GROSCHENKELLER.de
www.groschenkeller.de

www.WIKIPEDIA.de
www.wikipedia.de

www.EBAY.de
www.ebay.de



IN DER SERIE "HELMUT ZACHARIAS"
SIND FOLGENDE CD's ERHÄLTLICH:



Danke schön (4CD)
Zauberklang der Violine
Erfolge
Golden Sounds
Music And Romance
Ich habe Rhythmus
Swing Intim
Gold Collection
Ein Leben voll Musik
Zaubergeige
Lust auf Klassik
Lust auf Gefühl
Charmaine
Die großen Tanzorchester 1930-1950
Made In Germany
Portrait-Nostalgiestars
Respect - The 1968 Capitol Hit Recordings
Tanzende Geigen
I Got Rhythm
Schlagerjuwelen - Seine Großen Erfolge
Tea Time in Tokyo &
Melodien aus berühmten Filmen
Träumereien zur Weihnacht
Swinging Christmas


Unter dem Internet-Link: